Suche

Projekt-Beschreibung

Der elektronische Datenaustausch zwischen Unternehmen wird im Allgemeinen über EDI (Electronic Data Interchange) abgewickelt. Die elektronische Übertragung soll hierbei in erster Linie Kostenersparnisse realisieren. In vielen Fällen werden sensible oder aber auch unternehmenskritische Informationen ausgetauscht. Die Sicherheit der übertragenen Daten ist daher oft Grundvoraussetzung.
Große Bedeutung erlangt die elektronische Kommunikation von einzelnen Marktteilnehmern beispielsweise im Bereich des Supply Chain Managements (SCM), in dem einzelne individuelle Akteure eine komplex strukturierte Lieferkette, die aus autonom handelnden Unternehmen besteht, bilden. Diese Konstruktion erfordert ein hohes Maß an Koordination, das aus Kosten- und Performancegründen bevorzugt elektronisch abgewickelt wird. Die etablierten Kommunikationswege sind i. d. R. teuer und/oder technisch sehr anspruchsvoll. Die Projektidee greift diese Problemstellung auf und bietet für diese Herausforderung einen kostengünstigen Lösungsvorschlag.

Das Ergebnis des Projektvorhabens soll universell einsetzbar sein und in unterschiedlichsten Szenarien Anwendung finden können. Die folgende Beschreibung stellt daher keine Beschränkung des Einsatzbereiches dar, sondern basiert auf den bereits erlangten Erfahrungen der CONCEPTNET GmbH im EDI-Umfeld.

Besonders im Presse-Groß- und -einzelhandel stellt der Datenaustasuch ein wichtiges Instrument dar, um die Anforderungen der Marktteilnehmer möglichst optimal zu bedienen:

  • Der Verbraucher soll ein möglichst breites und aktuelles Pressesortiment zur Auswahl haben.
  • Der Einzelhändler soll ständig die Nachfrage seiner Kunden befriedigen können ohne finanziell und logistisch zu sehr belastet zu sein.
  • Für den Großhändler soll der logistische Aufwand für Auslieferung und Remission möglichst gering gehalten werden.

Die Anforderungen an die Daten und deren Verfügbarkeit ergibt sich dabei auch aus der Schnelllebigkeit von Presseprodukten. So beträgt die Lebensdauer einer Tageszeitung eben lediglich einen Tag.

Zahlreiche weitere Projektideen und Kunden fordern effektive, sichere und kostengünstige Kommunikationsfähigkeit von den Systemen. Der nicht-filialisierte Einzelhandel setzt eine stark zerklüftete Landschaft von kommunikationsfähigen Kassensystemen ein. Aufgrund der Vielzahl der derzeit auf dem Markt verbreiteten Systeme ist eine Standardisierung der Datenübertragung zwischen den einzelnen Partnern – POS, Großhändlern und etwaige daneben involvierte Parteien – anzustreben.


© conceptnet  Sitemap | Impressum